Mieze gefunden

Als ob heut nicht schon Aufregung gewesen wär, klingelte eben eine alte Dame aus meinem Haus, die ihre Mieze gesucht hat. Sie hatte ihre Wohnungstür offen stehen lassen, weil sie durchlüften wollte (dafür hab ich Verständnis weil hier in den Wohnungen ist es wirklich sehr warm). Leider nur hat ihr Katze das mitbekommen und sich auf Erkundungstour ins Haus aufgemacht. Die Dame wohnt im 13. Stock…
Da ich bei sowas sofort mitfühle, habe sich mein Schatz und ich unmittelbar samt Decke (falls sie sich nicht anfassen lassen will) aufgemacht. Und im 9. Stock auf der Treppe sind wir fündig geworden. Gefährlich nah an deren Rand (in den Spalt hätte sie fallen können) kauerte die schwarze Maus auf einer Stufe. Vor lauter Angst hat sie sich nicht gewehrt als ich sie auf den Arm nahm und ab in den 13. gestiefelt bin. Die alte Dame hat sich sooo gefreut. Schön, sowas zu sehen. Das hat mich gleich etwas aufgemuntert nach dem Vorfall mit den Schneggies. *hach*

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und Das

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s