Auf der Messe

tatoo

Heut war Terraristik-Messe hier in my town…und ich mittendrin. Hatte mich mit meiner Freundin dahin aufgemacht – nur zum Schauen und vielleicht um eine günstige Heizmatte für Emmi für die kalten Tage mit abzustauben. Ich muss dazu sagen, ich bin nicht so der Messegänger. Ich mag diese Menschenansammlungen auf engen Raum einfach nicht aber heut musste ich da mal durch. Wir waren einige Stunden nach der Eröffnung dort – und es war voll; so voll, man kam kaum an die Tische ran. Gut viel zu sehen, was uns 2 interessiert hätte, gabs da auch nicht. Nur Massen an Geckos, Schildkrötenbabies, Minischlangen und Spinnenzwerge und -riesen (ein war größer als ne stämmige Männerhand, da hat man schon Respekt) konnte man da in sehr kleinen Döschen begucken. Da schrie der Tierschützer in mir schon auf aber so ist das nun mal auf ner Messe, leider. Später dann wurde ich auch fündig. Emmi hat jetzt ne Heizmatte. *freu* Dann klebten wir irgendwann an Ständen mit kleine Gottesanbeterinnen, Reisentausendfüßern, Rosenkäfern und auch Gespensterschrecken. Ich find die ja alle so toll, aber mein Freund nicht und hier ist kein Platz mehr. *sichzusammenreiß*

Aber was die Leute da alles gekauft haben, Terrarien z.B. massenweise. Da frag ich mich echt, wo die das alles hinstellen. Die Händler da machen jedenfalls n gutes Geschäft an dem Tag.  Und kleine Stifte waren da, die erstaulichen Fachwissen über Insekten und sowas haben. *großeaugenmach*

Aber nachdem wir da wieder raus waren, dachte ich mir so, dass es schon ein glücklicher Zufall war, dass ich 3 süße E.T.s von der Bekannten meiner Freundin bekommen hab, denn da gabs alles außer die. Ich fands komsich weil es doch die populärsten Gespensterschrecken sind. Hätte ich mich echt geärgert wenns den Zufall nicht gegeben hätte und ich mit dem Vorhaben,  mir solche dort zu holen, enttäuscht worden wäre. *puh*

Den 3en gehts übrigens super. 2 haben sich bereits gehäutet und wachsen fein. Mitte /Ende nächsten Monat wird dann in die Säule (siehe Artikel unten) umgezogen.

Landschnecken gab da leider auch nicht. Nicht einen Kriecher hab ich da gefunden, nur Wasserschnecken. War irgendwie schade weil auf größeren Messen kann man oft sehr exotische Arten bestaunen, hab ich mir sagen lassen.

Apropos, meine Schneggies, ja den gehts gut. Alles bestens bei denen nur meiner Mü, der letzten Überlebenden aus meinem Anfangsbestand, gehts net so. Sie hat sehr stark abgenommen und hat Probleme mit dem Fressen. Päppel sie jetzt mit Babypamps, Fischfutterflocken und eingeweichtem Brot. Sie war schon immer der kränkelnde Hämpfling aber ich häng halt an dem Murckel und hoffe, dass sie wieder wird. Dass sie überhaupt noch hier neben mit verweilt, verdankt sie eigentlich meinem Freund. Ich war schon dabei sie ins ewige Eis zu schicken, als er fragte, ob ich sie nicht päppeln will. Unbewusst hab ich darauf wohl gewartet, denn sofort war sie wieder raus aus der Kälte und kommt nun in einem Einzelzimmer zu Kräften – hoffe ich. Also ein bisschen bilde ich mir ja ein, dass sie zugenommen hat und aktiver ist. Sie hat ja schon einiges durch und ist ein kleiner Kämpferling. Das wird wieder. *sichsag*

Drückt mir die Daumen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s