Noch namenlos

Nach einer Woche, die ich am liebsten rot aus dem Kalender rausstreichen würde, gabs gestern doch noch einen kleinen Lichtblick auf dem Weg ins Wochenende. Meine vor einer gefühlten Ewigkeit bestellte neue kleine Zweitpübbi, eine Mini-Ddung, kam kam nach langer Reise endlich bei mir an. 

Pübbi

Pübbi

Sie ist größer, als ich mir vorgestellt hab, ganze 11 cm mit Hut, hat aber noch keinen Namen. Ich habs iwie total verpeilt drüber zu senieren und jetzt ist sie auf einmal da. Bin also über süße Namensvorschläge von euch dankbar. Und als Belohnung für eure Vorschläge, verlose ich unter allen, die mir hier bis zum 28.10. Vorschläge für die Süße machen, eine Anleitung aus meinem Shop, die sich der Gewinner dann aussuchen kann! Ich und die Kleine sind gespannt. 

Nachdem ich in letzer Zeit sehr, sehr viel Negatives von unserem größten dt. Transport-unternehmen vernehmen musste, hatte ich ja schon etwas Muffensausen, sie könnte unterwegs verschütt gegangen sein. Aber zum Gleück wurde mein Urvertrauen nicht enttäuscht und alles lief gut. Ich hab ohnehin festgestellt, dass ich, was Auslandsbestellungen angeht, insbesondere durch die ganze Puppengeschichte viel mutiger (oder leichtsinniger?) geworden bin. Da werden Kleidchen aus den USA, Mini-Sneaker aus Hongkong und eben diese kleine Maus aus Korea geordert ohne mit der Wimper zu zucken. Hät ich mich früher nie getraut sowas. Da hab ich mir immer gesagt „Ich bestell nie im Netz, viel zu unsicher.“ Nun ja, nirgends bekommt man so viel Auswahl und Dinge, die man in den örtlichen Geschäften nie finden würde. ich muss mich schon sehr beherrschen bei meinen Einkäufen. Nicht nur aufgrund der vielfältigen Angebote sondern auch weil ich mich mittlerweile dran gewöhnt hab, mindestens ein Mal wöchentlich ein Päckl zu bekommen. Das ist ein schönes Gefühl. *find* Aber das Geld wächst ja nicht auf Bäumen und ich muss mich wieder zügeln.

Deshalb heißt die Devise jetzt „Selbst ist die Frau“. Ja, ich hab vor Pübbisachen zu machen; Häkeln, Nähen und was mir sonst noch einfällt. Einiges wird vielleicht in meinem Shop zu kaufen sein, als Anleitung oder fertiges Teilchen.

Also schaut ab und an vorbei. Und auch einige neue Häkelanleitungen sind in Planung…

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Meine Pübbies, Meine Shops

4 Antworten zu “Noch namenlos

  1. Sie ist wirklich süß ♡… irgendwas niedliches kurzes würde zu ihr passen, glaube ich…hmm *grübel*

    Noemi…Kaija…Linh …Yumi…Cherry…Aiumi…Lalita…Yui… oder einfach Zuckerschneck 😀

    LG
    Ruby

  2. Babsie

    Also, ich finde, die Zuckermaus braucht unbedingt einen Doppelnamen. Ich fang mal an: Holly-Marie, Callie-Rose, Emelie-Leonie, Emilia-Sophie, Taisja-Sophia…
    So, ich überleg mir dann noch weitere, fürs erste soll´s das gewesen sein.
    Liebe Grüße an Euch beide
    Babsie

  3. Sui

    Für mich sieht sie wie eine Melba aus ^^

    Wie geht es deiner Mü?

    Gruss, Jessi

  4. coccinelle

    Huhu!

    Meiner Meinung nach braucht das Mausl einen franzoesischen Namen, z. B.:

    Aimee, Caprice, Claire, Estelle, Isalie, Samantha, Yasmine

    Diese Namen finde ich aber auch schoen:

    Cosima, Lia, Marisa, Sina, Talisa, Tamara

    Und zu guter Letzt noch zwei hollaendische Namen. 😉

    Anoek (sprich: Anuuk), Mieke

    Liebe Gruesse,
    coccinelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s