Umzugsbericht 1

So denn,

da die ganze Sache jetzt so langsam anlaufen wird, werde ich euch an dieser Stelle mit kleinen Auszügen meiner Erlebnisse dieser Zeit versorgen… Es wird sicher aufregend und stressig werden und Einiges zu erzählen geben.

Denn Anfang macht schon ein mittleres Problem.

Die Vermietung kommt nächsten Montag zur Vorabnahme meiner jetzigen Wohnung. An sich kein Problem nur wie erklärt man einer unwissenden Immobilienfrau die Anwesenheit einer Vogelspinne, einer Bande Schnecken und 5 Gespensterschrecken hier? Richtig, gar nicht weil man nämlich dann seine neue Wohnung vergessen kann.

Jetzt muss ich mir was einfallen lassen, wie ich die Viecher hier für ein paar Stunden wegbekomme… Und ich hab auch schon sowas wie einen Plan. Eine Freundin könnte evtl. die Schrecken nehmen, muss ich morgen mit ihr klären. Emmi kommt samt ihrem Heim in eine Kiste und wird in unserer Kammer verstaut, gleiches mit den Schnecken (in Transportkiste und dann samt Terra in die Kammer). Da halten die schon mal ein, zwei Stunden durch bis mein Freund sie wieder hoch holen kann. Denn der wird die Sache allein bewältigen müssen, da ich natürlich gerade in der Woche Frühschicht hab. Aber er packt das schon.

Aber hier darf eben kein Krabbler mehr zu finden sein. Wenn das überstanden ist, bring ich ihr am Donnerstag den Mietvertrag und sie hat mir die Schlüssel für die 17./18. Kalenderwoche zugesagt.

Ich hoffe, dass klappt alles so weil wir bis Monatsmitte die Wohnung hier abgeben müssen und ja noch alles rüber schaffen müssen, was ohne Auto (meine Freund kann aus gesundheitl. Gründen nicht fahren, ich hab den Lappen nicht) nicht lustig wird.

Ich werde mir wohl die erste Maiwoche Urlaub nehmen müssen, der eh für Mai geplant war und den ganzen Transport organisieren und durchziehen. Mein Freund muss ja den ganzen Tag arbeiten und abends schaffen wir ja dann auch nicht mehr so viel.

Bin ich froh, wenn das alles vorbei ist. Im Zuge dessen müssen wir uns auch noch ein neues Bett besorgen weil das derzeitige natürlich pünktlich die Hufe hochgerissen hat. Aber es hätte eh ein Neues her gemusst von daher pascht dat.

Am WE werden wir schon mal ein paar Umzugskisten besorgen und ausmisten (kommt immer gut bei einem Umzug) sowie Kleinkram einpacken. Je mehr jetzt vorbereitet wird, desto schneller geht das dann im Mai über die Bühne.

Soweit die Planung. Ich erstatte bericht, ihr Lieben.

Startet schön ins Wochenende.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter neue Wohnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s