Baustellen…

Bildquelle

Nicht, dass ihr denkt, ich wär verschütt gegangen.

Ich schreibe nur nicht gerne unschöne Sachen hier rein aber da die letzten Tage und Wochen nicht viel Positives zusammengekommen ist, muss ich es diesmal wohl.

Nicht nur wetter- sondern auch jobmäßig läufts gerade echt mies weil in der Praxis ein heilloses Chaos herrscht, die Chefs sich untereinander bekriegen und nur noch wenig Kommunikation stattfindet. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht mind. 1 Mal aufregen oder vor nem Patienten zum Löffel machen muss, weil die Chefetage Mist baut.

Noch dazu dreht sich das Personalkarusell… Ich glaube es zwar nicht aber man weiß ja nie, wer als nächstes dran ist. ——> tolles Arbeitsklima.

Beziehungsmäßig liegt so gut wie alles in Trümmern. Wir versuchen es derzeit zwar wieder hinzukriegen aber die (in diesem Zusammenhang normalen) Rückschläge zehren an meinen Nerven. Hab schon lange nicht mehr gelacht weil es einfach zu viel wird wenn man auf Arbeit und dann auch noch daheim permanent Theater hat. Ich weiß nicht, ob wir es schaffen. Erst vor ner Stunde wär ich wieder am Liebsten abgehauen.  Aber so einfach ist es ja nicht. Der Schritt will wohl überlegt sein weil wir ja jetzt mit der neuen Wohnung und allem nen schwerwiegenden Rattenschwanz hinter uns herziehen…

Hunditechnisch gibts nur insoweit Fortschritte als dass ich diese Woche den ersten von 4 Führungskursen in dieser Hundeschule besucht habe. Ich war positiv überrascht und freu mich auch auf die nächsten 3. Ich mache das in Vorbereitung für den Hundeeinzug weil es mir schon etwas graut und ich gern theoretisches Feedback im Hinterkopf habe, gerade in der schwierigen Anfangszeit.

Allerdings weiß ich zur Zeit gar nicht, ob das Anfang nächsten Monats was wird weil der Verkäufer unseres Möppels extrem Stress macht (mir fehlt immer noch eine Vertragskopie) und nicht zu erreichen ist. Ja, der Übergabetermin hat sich von ursprünglich dem 21.08. auf den 2. Oktober verschoben weil er plötzlich nicht mehr konnte… >:/

Wenn es nichts werden sollte, nehm ich wie geplant ein Hundi aus dem Tierheim, aber nie wieder von privat. Das ist mir einfach zu anstrengend.  Ich hasse unzuverlässige Menschen.

Joa, was gibts Schönes zu sagen…? Um hier nicht verrückt zu werden, versuche ich mich meinen Hobbies abzulenken und begeister mich wieder mehr für die Pübbies. Demnächst werde ich auch an meinem ersten Face up (einem Puppenrohling ein Gesicht geben) versuchen. Drückt mir die Daumen, dass es klappt. ^^

Eine neue süße Anleitung steht schon in der Warteschleife. Ihr dürft gespannt sein. 😀

Startet morgen schön ins WE und genießt die Sonne wenn sie denn bei euch scheint.

Liebe Grüße

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Dies und Das, Hundi, Meine Pübbies

2 Antworten zu “Baustellen…

  1. Huhu Lapetite,

    eigentlich wollte ich dir ein paar tröstende, stärkende Worte hinterlassen…aber leider bin ich zur Zeit nicht so die Heldin wenn es drauf ankommt die richtigen Worte zu finden.

    Es ist eben einfach total doof, wenn immer alles zusammen kommt. Stress auf der Arbeit, ich wei wie furchtbar belasten das sein kann wenn man nicht weiß ob und wie lange man noch da ist und trotzdem 150%geben muss…oder wenigstens 100%, aber man grade nicht mal den nerv für 50% hat.
    Und das das auch nicht spurlos an der Beziehung vorbeigeht ist manchmal ganz normal. Ich bin ja auch eine, die gerne mal dem Liebsten wegen klitze Kleinigkeiten anmault, wenn dann einfach das Fass überläuft oder ich selber nicht weiß wo mir der Kopf steht…aber man muss sich wirklich immer überlegen was man will und was noch alles dran hängt und zumindest ich kann sagen das es sich gelohnt hat es auszuhalten und dafür zu kämpfen.
    Das es mit dem süßen Mops schon wieder so in der Luft häng finde ich übrigens richtig beschxx… äh bescheidenschön. Ich drück dir ganz ganz doll die Daumen das es in 4Wochen doch noch ein Happy End gibt.
    Habt ihr nicht die Möglichkeit zu ihm hinzufahren und ihn selber abzuholen?
    Halt uns einfach auf dem laufenden 🙂 und mach dir solange eine nette Zeit mit deinen Püppie-Mädels *g*

    Also Kopf hoch! Alles wird gut!
    Ruby

  2. Klingt ja alles nicht so schön 😦 Ich hoffe, dass zu allererst das mit deinem Schatz wieder bergauf geht – wenn der Rückhalt von daheim passt, ist der Stress und die Ungereimtheiten bei der Arbeit leichter zu ertragen. Wünsch dir für die nächste Zeit viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s