Archiv der Kategorie: Wochenrücklicke

gruselsüßer Halloweennachwuchs

… ja, der ist mir endlich von der Nadel gehüpft. Nach langer Tüftelphase haben pünktlich zu Halloween 3 neue kleine Monsterchen den Weg von der Häkelnadel in meine Shops gefunden.

Mit dabei sind Willow, das kleine und noch gar nicht gruselige Geistermädchen, Eddy, der freche Rabe und Franco, der mal ein großer, starker Erschrecker werden will…

Extra für euch hab ich auch wieder Anleitungspecials (mit den schon  bekannten Gruselfreunden) zusammengestellt, bei der ihr eines der Süßen sogar gratis bekommt. Schaut doch mal in meinem Shop vorbei. 😉

Joar, und ansonsten läuft alles ganz prächtig.

Nela ist wieder fit und hab am WE ne Menge erlebt, sodass heut nicht wirklich viel mit ihr anzufangen war. Wir waren auf einer Gartenparty, auf der man natürlich fleißig Betteln musste bis „zufällig“ etwas Grillwurst abfiel, im Restaurant,  im Tierpark, wo es besonders interessante Meerschweinchen, Lamas und Pinguine gab und auf Wandertour durch Wald und Berg, wobei man über Strock und Stein springen musste und bei Frauchen bald einen Herzkasper verursacht hat. Nach der abschließenden urigen Eisenbahntour wollte die kleine Maus nicht mehr viel von der Welt wissen. 😀

Seit sich das mit dem Stipendium zum Positiven gewendet hat, bin ich viel entspannter. Ich erwarte jetzt jeden Tag die Überweisung damit ich endlich die Gebühren bezahlen uund sich nicht so kurz vor dem Ziel noch alles zerschlägt.

Heut hab ich auch endlich Post von der Hundehaftpflicht der Halter des bissigen Terriers bekommen. Ist zwar nur ein auszufüllender Bogen aber immerhin tut sich mal was.

Ich berichte wieder.

Liebste Grüße aus dem herbstlichen Berlin

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Amigurumis, Dies und Das, Hundi, Meine Shops, Weiterbildung, Wochenrücklicke, Zeitvertreib

Glück im Unglück

Wenns schlimm kommt, dann richtig… so oder so ähnlich sagt man das glaub ich.

Ich denke, bei mir kams die Woche schlimm.

Am Donnerstag hab ich mich auf den dauervereisten Böden beim Gassigehen voll hingepackt. An sich für mich schon nichts Besonderes mehr weil ich die Tage davor auch 2/3 Mal lang lag. Nur hatte ich diesmal nicht so viel Glück bei der Landung. Hab richtig gemerkt wie meine Hand überdehnt wurde und ein starker Schmerz aufstieg.

Nun ja, im Zuge des Schocks hatte ich dann erstmal totalen Schwindel und bin iwie nach Hause gewankt, das Hundchen leicht verstört an der Leine. Es war bei der Frührunde.

Erst hatte ich gehofft, es sei  nur gestaucht und hört schon wieder auf. Dem war aber nicht so. Meine Kollegin hat mich dann per Telefon in die Notaufnahme geschickt. Ich hatte sie angerufen um ihr Bescheid zu geben.

Dort angekommen, war ich positiv überrascht, dass es nicht so voll war wie erwartet.  Dennoch konnte ich in Ruhe den Großteil meines Buches lesen bevor ich dran kam. Nun mittlerweile hatte ich sich eine Schwellung am linken Handgelenk gebildet und der Unterarm war hart (Lesen ging aber noch ^^)

Der Arzt hat drauf rumgedrückt (AUA!!!!!!!!!!!!!!!) und mir dann eröffnet, dass wir röntgen müssen. War ja klar. Dort hab ich dann wieder gewartet… und weiter gelesen (ich weiß, ich bin etwas freakig in solch einer Sitaution dafür Nerven zu haben aber was soll man machen). Mittlerweile hatte ich auch eine provisorische Bandage für die Hand bekommen.

Nun ja, ich kam wieder ins Behandlungszimmer (mein Buch war mittlerweile fast ausgelesen) und er kam mir mit „Wollen Sie zuerst die Gute oder die Schlechte hören?“. Ich ganz trocken und etwas gereizt: „Erstmal möchte ich wissen, wo ich meinen (schweren) Mantel und die Tasche abstellen kann?“ die ich immer noch mit mir rumschleppen musste weil keiner von sich aus was sagte…

Gut, jedefalls meinte er dann, dass ich Glück hatte weil es nur angebrochen war, also das linke Handgelenk. Wäre es richtig gebrochen gewesen, hätten sie operieren und mich stationär aufnehmen müssen… PANIK!!!!!!!!!!!! Ich hab n Hund daheim, da kann man nicht mal eben 4 Tage weg sein wenn man keinen hat, der sich drum kümmern kann. Aber ich hatte ja Glück und es war nur angebrochen. Der Arzt zeigte mir das auch am Röntgenbild. Endresultat: 4 Woche Gips bis unter den Ellenbogen… Na klasse. Aber immerhin ist es nur die Hand, kein ganzer Arm und schon gar kein Fuß. Das wär ja dann mit Hund gar nicht gegangen.

Nun ja, nachdem ich den Gips dran hatte, hab ich erstmal auf Arbeit angerufen und gesagt, dass ich zusehen werde, nä. Woche wieder zu kommen. 4 Wochen zu Hause bleiben, das geht gar nicht. Und meine Arbeit kann ich ja machen. Vielleicht etwas langsamer aber tippen und telefonieren tu ich hier ja auch.

Nu gut, heut hab ich dann erstmal schön Husten usw. bekommen. Auch noch so krank, dachte ich. Supertoll.

Und dann wars heut auch noch so anstrengend genauso wies nä. Woche wird.

Heut waren die Leute da, die die Möbel abgeholt haben, die ich bei Ebay versteigert hab, einmal sogar mit kleinen Kindern! *genervtwar* Ein Glück hat Nela die beiden etwas beschäftigt.

Das war dann heut 3 Mal Fremdbesuch hier. Einmal davon wohl 2 nett aussehende Studenten, die ihre Sachen abholten und ich sah so scheiße aus und hab nur gehustet. Hab mich voll geärgert. XD

Dann hatte ich mich erstmal hingelegt weils mir so mies ging und danach wurde es erst richtig schlimm. Musste aber mit der Pübbi nochmal raus… also aufgerafft und los. Wenn man wieder hochfährt, geht’s auch mit dem Befinden aber heut abend wird’s noch schlimm werden.

Am Montag kommt dann ne potentielle Neumieterin für die Wohnung hier (muss also morgen hier noch n Bissl Putzen und das Spinnchen dezent verschwinden lassen), am Dienstag die Umzugsfirma, die sich die Sachlage hier anschaut wegen nem Kostenangebot, am Donnerstag die Wohnungsvorabnahme vom Vermieter und Kontrolle beim ambulanten Chirurgen… alles natürlich immer vor Arbeit. T_____T Stress pur aber n 4-wöchiger Ruhelauf war ja jetzt, wo es Anfang nä. Monat mit dem Umzug losgeht, gar nicht eingeplant. Muss da also durch.

Man entwickelt dann so Strategien, alles nur mit mehr oder weniger 1 Hand zu machen. Bin ja glücklicherweise Rechtshändler. Das erste Mal Duschen mit dem Gips wird aber wohl spannend.

Also kann ich sagen, dass anleitungstechnisch erstmal nix läuft weil ich net häkeln kann. *schnief* Ich hoffe, dass ich den Gips früher loswerde. Ich muss ja schließlich umziehen. >:)

Ich grüße euch alle ganz lieb und drück den rechten Daumen, dass ihr nicht so schlimm fallt wie meinereiner.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Wochenrücklicke, Zeitvertreib

Wochenrückblick 06/10

Bildquelle:    Feuerkrieger

|Gesehen| Schneckensex… Es war ein „Erlebnis“…
|Gehört| Unerhörtes!
|Gelesen| ellenlange Forendiskussionen
|Getan| mich mit der lieben Froschprinzessin getroffen, meine Wohnung

grundgereinigt
|Gegessen| endlich mal wieder leckeres Sushi

|Getrunken|Tee, Tee, Tee…

|Gefreut| hab ich mich darüber, die Froschprinzessin  mal kennenlernen zu können, über die vielen schönen Sachen, die sie mir mitgebracht hat für meine Pübbies und meine endlich wieder saubere Wohnung

|Gedacht| Haben die eigentlich alle ein Rad ab da drüben?
|Geärgert| ignorante Menschen, unsachliche Diskussionen, Unprofessionalität… ach da gabs die Woche eine Menge
|Gewünscht| soviel

|Gekauft| n bissl Frühlingsdeko

|Geklickt| diverse Puppenshoppingseiten, die wg. akuter Verschlundungsgefahr eigentlich verboten gehören

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wochenrücklicke

Wochenrückblick 05/10

|Gesehen| „Gimp-“ Tutorials auf You Tube
|Gehört| Kate Voegele
|Gelesen| nichts von Bedeutung
|Getan| gegrübelt und am Dalicious Contest (eine Fotowettbewerb nur für Dals) teilgenommen, mich in „Gimp“ eingefummelt, nicht die Mails geschrieben, die ich schreiben wollte
|Gegessen|

|Getrunken| …

|Gefreut| hab ich mich darüber, dass ich endlich mit Gimp einigermaßen klarkomm und mein Wettbewerbsbild fast wie gewollt umsetzen konnte

|Gedacht| „Wann kommt endlich meine kleine Hujoo?“ und immer noch „Soll ich oder soll ich nicht?“
|Geärgert| dass ich immer noch nicht von meiner Chefin auf die Pfalz angesprochen wurde…
|Gewünscht| dass sie es endlich tut, damit ich weiß, woran ich bin; ein gutes Abschneiden im Wettbewerb

|Gekauft| Wigs für die Hujoo und Maisie

|GeklicktJanagurumis‘ Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wochenrücklicke

Wochenrückblick 4/10

|Gesehen|zu viele süße Hunde und nun ist mein Wunsch nach einem stärker denn je und vorhin endlich mal wieder die Sonne
|Gehört| Vogelgezwitscher
|Gelesen| endlich „Mieses Karma“ zu Ende…
|Getan| meine Lebensplanung ins Wanken gebarcht
|Gegessen| wahnsinnig leckeres Vanillemousse mit Brombeeren…Ich liebe süße Sachen.

|Getrunken| das Übliche

|Gefreut| hab ich mich die Woche darüber, dass ich einen Puppenfotowettbewerb gewonnen habe udn gestern dieses unerwartet tolle Gewinnpaket ankam… sogar mit ner neuen kleinen Pübbi () und dass mein Schatz am Montag endlich wieder Vollzeit arbeiten gehen kann und wieder nen Arbeitsvertrag bekommt

|Gedacht| soll ich oder soll ich nicht…
|Geärgert| dass meine an meinem Geburtstag gekaufte kleine Puppe immer noch nicht verschickt wurde und ich nicht weiß, wann ich mir ihr rechnen kann.
|Gewünscht| dass meine kleine Pübbi hier ankommt und einen kleinen Hundi

|Gekauft|diese Woche mal nix außer der Reihe… *solzwiebollebin*
|Geklicktdiese böse Seite und sie wird mein finanzieller Ruin sein

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wochenrücklicke

Wochenrückblick 3/10

Bildquelle: GEO-Reisecommunity

|Gesehen|wunderschöne Makroaufnahmen u.a. bei Sindy – ich will auch mal wieder welche machen   *alleskleineganztollfind*
|Gehört| Heizungsklappern in der Nacht – gruselig
|Gelesen| die Bedienungsanleitung für den Makromodus meiner Cam – Ich liebe sie.
|Getan| am Wochenanfang flachgelegen, sonst auf Arbeit ne ruhige Kugel geschoben
|Gegessen| Schonkost…Zwieback und Apfelpamps,gestern endlich wieder Schokolade

|Getrunken| grünen Tee…sollte ich öfters machen

|Gefreut| über Familienzuwachs, den ich mir zu meinem Schlüpftag selbst geschenkt hab und dass ich endlich ein altes Aquarium losgeworden bin, was hier Platz wegnahm

|Gedacht| Mein Freund wird mich deswegen verlassen…
|Geärgert| 2-stellige Minusgrade in Berlin… HALLO? Wir sind hier in Mitteleuropa. Und meine Handschuhe verdienen ihren Namen nicht, blöde nutzlose Dinger. *inneeckeschmeiß*
|Gewünscht| Frühling aber vor allem mal ein Sonnenstrahl

|Gekauft| nen Flickr-Pro-Account
|Geklickt| die Froschprinzessin

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wochenrücklicke

Wochenrückblick 01/10

Eine schöne Sache hab ich die Woche wieder für meinen  Blog gefunden: gesehen hier und hier. ^^

|Gesehen| Berlin als Winterwunderland
|Gehört| meine Nachbarn um halb Eins in der Nacht  >:/
|Gelesen|Mieses Karma von David Safier
|Getan| Meinen Beitrag geleistet zur Themen-Fotoaktion „Neuanfang“ im Puppenforum
|Gegessen| thailändische Hühner-Kokossuppe *legger*
|Getrunken| „Druidentee“, gab nen kräftigen Schub für Körper und Geist ^—–^
|Gedacht| profillose Stiefelsohlen und ungestreute Gehwege sind eine schlechte Kombination  *___*
|Gefreut| zuckersüße Kleidchen für meine Dal vom lieben Taschenmaedchen
|Geärgert| inkompetente und dann auch noch freche  E-Bay-Verkäufer
|Gewünscht| Nen Vollzeitjob für meinen  Schatz, nen Halbtagsjob für mich und somit mehr Zeit für meine expandierenden Hobbies
|Gekauft| Ein Monatsticket weil es unmögich ist, sich mit dem Rad durch meterhohe Schneemassen zur Arbeit zu kämpfen
|Geklickt|Taschenmaedchen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Wochenrücklicke